• Titelbild Parkinson Journal

Thai Chi und Parkinson

Laut einer Studie der deutschen Gesellschaft für Neurologie, bewegen sich Menschen mit Parkinson sicherer, wenn sie zweimal pro Woche Tai Chi trainieren.

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie berichtet über eine amerikanische Studie, die erstmals die positive Wirkung von Tai Chi-Übungen für Parkinson-Patienten zeigte. An der Studie nahmen 194 Menschen teil, die leicht bis mittelstark an Parkinson litten.

Die Forscher trainierten mit einem Drittel der Patienten über einen Zeitraum von sechs Monaten, zweimal in der Woche eine Stunde lang Tai-Chi.

Bei dieser chinesischen Kampfkunstart stehen weiche, fließende Bewegungen im Mittelpunkt.

Ein weiterer Teil der Teilnehmer absolvierte stattdessen Krafttraining und die Übrigen machten Stretching, also Dehnungsübungen.

In puncto Haltungssicherheit schnitt Tai-Chi am besten ab, Dehnungsübungen brachten keine Besserung. Während der sechs Monate stürzten insgesamt 76 Patienten – am seltensten in der Tai-Chi-Gruppe, am häufigsten in der Stretching-Gruppe.

Zahlreiche Parkinson-Selbsthilfegruppen bieten mittlerweile Tai Chi Kurse an. Meine ersten Schritte mit Tai Chi bin ich mithilfe von Youtube-Videos gegangen.

Am besten gefielen mir dabei die Online-Kurse von Leia Cohen, die ich hier in 4 Module zusammengefasst, präsentiere.

Leia Cohen ist eine begnadete Tai Chi Lehrerin und ihre Übungen waren vor allem für mich als Parkinson-Patient nicht schwer zu erlernen und sie sind noch heute Teil meines täglichen Trainingsprogrammes.

Mittlerweile bin ich zusätzlich jeden Montag in einer Tai Chi-Gruppe der deutschen Parkinson Vereinigung in München aktiv. An (fast) allen anderen Tagen, absolviere ich ein 20-minütiges Kurzprogramm, dass ich mir aus Leias Videos selbst zusammengestellt habe.

Achtung:

Passen Sie die einzelnen Bewegungsformen unbedingt ihrer Konstitution an.

Falls nötig, üben Sie im Sitzen oder stützen Sie sich an einem Tisch ab.

Geschmeidige, flüssige Bewegungen und das Atmen sind wichtiger als die perfekte Ausführung.

Leia spricht in den 4 Videos englisch und ich habe es, um die Authentizität beizubehalten, bewusst dabei belassen. Man versteht die Übungen ohnehin auch ohne ihren Kommentar sehr gut.

Viel Spaß bei TAI CHI mit Leia Cohen.

Übungsvideos Module 1 – 4

https://www.youtube.com/embed/6_iOZgWje-4
Tai Chi Modul 1
https://www.youtube.com/embed/H4eVdCET6TA
Tai Chi Modul 2
https://www.youtube.com/embed/_i4mPgcQOiw
Tai Chi Modul 3
https://www.youtube.com/embed/CjoVpuhrOHE
Tai Chi Modul 4

Tai Chi Modul 1

Tai Chi Modul 2

Tai Chi Modul 3

Tai Chi Modul 4

Fakten Parkinson Journal

weitere Artikel zum gleichen Themenkreis

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Wenn Du über neue Beiträge informiert werden möchtest, sende mir doch einfach Deine Email-Adresse

[email-subscribers-form id=“2″]

Gefällt Dir das Parkinson Journal?

Deine Bewertung
[Total: 1 Average: 5]

Teile das Parkinson Journal mit Deinen Freunden

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com