• Titelbild Parkinson Journal

Parkinson Therapien – Logopädie und Corona

Video aus der Rubrik „Parkinson Therapien“

Logopädie bei Parkinson-Patienten beschäftigt sich üblicherweise mit Schluck- und Sprechproblemen. Es werden diverse Techniken erläutert, vorgemacht und trainiert, die dem Patienten helfen, die Symptome zu minimieren, wenn nicht gar zu beseitigen.

Logopädie ist eine klassische Präsenztherapie, die sich eigentlich von jeher bestens für die Videotherapie eignet. Aber es musste erst Covid-19 über uns kommen, bevor die Krankenkassen diese Therapieform anerkannten.

Unfassbar, aber wahr – kaum gehen die Infektionszahlen zurück, können Logopäden die Videotherapien nicht mehr abrechnen.

Dabei brauchen wir Patienten dringend die Möglichkeit, uns zu schützen. Und das heißt, solange allgemeine Maskenpflicht und Abstandsempfehlungen bestehen, brauchen wir die Möglichkeit, Therapien, die nur ohne Maske Sinn machen, über Videotherapie durchzuführen.

Selbst wenn Corona irgendwann einmal keine Gefahr mehr für uns Risikopatienten bedeuten würde, wäre die Videotherapie für die in ihrer Mobilität oft stark eingeschränkten Patienten geradezu ein Segen.

In meinem aktuellen Video greife ich dieses Thema auf und erläutere die Hintergründe.

Fakten Parkinson Journal

alle Videos zu „Parkinson-Therapien“

Gefällt Dir das Parkinson Journal?

Deine Bewertung
[Total: 4 Average: 3.8]

Teile das Parkinson Journal mit Deinen Freunden

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com