Brief an R.

Juni 2018 Moin R., Jetzt weiß ich, was in den letzten Tagen und Wochen mit mir nicht gestimmt hat. Bei der Medikamenteneinstellung in der Klinik wurde ein Parkinsonmedikament, Levodopa, zu schnell zu hoch dosiert. Ich bekam nach einer Woche noch während des stationären Aufenthaltes Überbewegungen, Unruhezustände und etwas wie Panikattacken. Das wurde vom Personal mit […]

Pläne? Vergiss es!

Das Thema rührt mich sehr. Ist es doch so, dass ich früher, in meinem gesunden Leben, massenhaft Pläne geschmiedet habe. Wenn…. dann…. Mir wird gerade klar, dass das nun überhaupt nicht mehr so ist. Mein Alltag ist bestimmt von vielen Terminen bei Ärzten, Therapeuten, Sport etc. Da ist nicht viel Platz für große Pläne. Ich […]

Das erste Jahr mit Parkinson

Ich wie? Ich weiß noch genau wie es war, ich war 35 Jahre und es war vier Tage vor meinen Geburtstag da sagte man mir ich habe Parkinson. Was macht man da? WEINEN? Ich habe die ersten Tage nur geweint, wollte nichts wissen,  nichts hören. Einfach nur Musik und weinen. Ich bin nach Marl gekommen […]

Komplementärmedizin! Was ist das?

Das Jahr 2011, 6 Jahre nach der Diagnose, war in jeder Hinsicht ein bewegtes Jahr. Ich habe mich, meine Kräfte (physisch und psychisch), die Enerige und Geduld meiner Familie und meiner Freunde auf das Äußerste strapaziert. Was ich zunächst nicht sehen wollte, wurde im Sommerurlaub zur Gewissheit. Mein unkontrollierter Tablettenkonsum wurde mir zum Verhängnis. Ich […]

10 gemeinsame Jahre mit James

Die Nacht war kurz-mal gerade so 3 Stunden geschlafen und das schon mit Thombran. Also stehe ich auf, denn im Bett nur einfach zu liegen, das kann ich schon lange nicht mehr. Morgens geht alles sehr langsam. . – 1. Drogeneinnahme Langsames Wirken- erst dann geh ich aus dem Haus. 7.00 Uhr. Bin froh, wenn […]

Vor der THS und nach der OP

Kurz zu meiner Person: Ich bin ein 53jähriger Mann, Diagnose 2010 (mit 45) seit 2013 Rentner THS 07.2015, verheiratet, keine Kinder Warum tust du dir das an? Diese Frage habe ich oft gehört, als mein Entschluss feststand, die THS durchführen zu lassen. Ich denke, dass die Entscheidung, ob ein Betroffener diese OP machen lässt, immer […]

Parkinson – 1000 Gesichter

1000 Gesichter. das ist wohl Parkinson. Keiner ist wie der andere und kaum einer kann sich vorstellen was alles dazu gehört. Um ehrlich zu sein, das hat auch bei mir etwas länger gebraucht, bis ich das verstanden habe. Dann erkläre ich euch doch mal gerne, was mich so alles plagt, beziehungsweise neu dazu gekommen ist. […]

Meine Lebensplanung

Obwohl ich nicht mehr jung bin, mein Leben sich dem Ende zu neigt, lebe ich nicht in den Tag hinein. Mit Parkinson und den anderen Krankheiten lässt sich schlecht planen . Zum Trotz habe ich für jeden Tag einen Plan. Was muss ich im Haushalt machen, welche Post erledigen, Reha Arzttermine wahrnehmen u.s.w. .Welche Zeit habe ich […]

Parkinson, ein Desaster!

Am 23.11.2005 kam Tony vom Klinikum Großhadern nach Hause. Ich saß mit unserer Tochter Cordula, damals zweieinhalb Jahre alt, auf der Ofenbank und fragte Tony: „Und was ist jetzt?“ Und er antwortet: „Parkinson.“ Ich daraufhin: „Scheixxx.“ Chrisiane   Wenn man mit der Diagnose Parkinson konfrontiert wird, dann ist es so, als ob jemand in einen […]

Was mein Kind über Parkinson (und andere Katastrophen) sagt

Im Laufe der letzten Jahre habe ich ein paar kurze Gespräche mit meinem Sohn über Parkinson festgehalten, die ich hier zusammengefasst habe: Der Arzt riet mir direkt nach der Diagnose, meinem Sohn (11) erstmal nichts über meine Parkinson Erkrankung zu erzählen. Daran hielt ich mich zunächst. Aber natürlich blieb es nicht lange aus: „Mama, warum […]