Vom Schreiben, Dopa und MP

Schriebe nicht am besten, wer in sich selbst versunken? Erst vom Freunde aus lern ich begreifen. Sein Wort macht mich betrunken. Als später ungebetner Gast kroch langsam, zäh und ohne Hast MP mir ins Gehirn. Böt ich die Stirn ihm, wär’s vergebens, er liegt mir zäh im Nerv des Lebens. So werd in Maß und […]

Aufgeweckt

Und wieder einmal eine Nacht, in der ich noch um zwei Uhr morgens auf die Uhr schaue, ohne davor geschlafen zu haben. Doch irgendwann bin ich dann doch noch eingeschlafen. 6:00 Uhr morgens, der Wecker klingelt laut und heftig. Aber warum nur, ich habe ihn doch gar nicht gestellt und außerdem ist es ein anderer […]

Schwarz auf Weiß, und jetzt?

Nach vielen Untersuchungen und immer wieder dem Satz „Parkinson kann es nicht sein.“, steht es nun da, dieses Wort, welches nicht da stehen sollte, und ich habe das Gefühl, es wird immer größer. Alles darunter, davor und dahinter ist kaum zu erkennen, außer PARKINSON. Der Doc versucht es zu erklären, aber irgendwie höre ich nur […]

Der Tanz mit Herrn Parkinson

Als ich mich vor fünf Jahren für einen neuen Job in einer Tanzschule in Freiburg im Breisgau vorstellte, kam am gleichen Tag ein Mann dort vorbei. Er stellte sich vor als der Leiter einer Parkinson Selbsthilfegruppe der deutschen Parkinsonvereinigung (dPV) und war auf der Suche nach Räumlichkeiten für Tanzunterricht. Er und seine Gruppe begleiteten zu […]

Gunnar, Chuck und Parkinson

Die kläglichen Versuche, den 1. Mai würdig zu begehen… 1. Versuch Was ist denn mal los? Bin extra früh aufgestanden. Habe mir zur Feier des Tages mit der guten Putzi-Zahncreme die Knabberleiste poliert und mit dem Florena-Deostift die Achselhaare verklebt. Zur Krönung bin ich dann noch in meinen purpurroten Arbeiter- und Bauern-String Tanga geschlüpft und […]

Was sind Freunde?

Es sind Menschen mit denen man alles teilen will, Freud, Leid, Kummer und Sorgen, es gibt soviel, sie hören zu und sind ganz still, sie geben Ratschläge, wenn Du sie willst. Sie reden nicht einfach ungefragt, sie sagen nie : „Du hast aber gesagt …“ Sie setzen sich immer für Dich ein, trinken mit Dir […]

Was ich schon immer mal loswerden wollte

Mein Liebster, es ist schön, einen Menschen an meiner Seite zu haben, der bei mir bleibt und nicht wegläuft, „nur“ weil ich an Parkinson erkrankt bin. Wenn ich morgens schwer in die Gänge komme – so dass nicht einmal der Bewegungsmelder reagiert. Danke, dass du mich so annimmst, wie ich in diesem Augenblick sein kann. […]

An meiner Seite

Es war das selbe Jahr, 2001, da wurde ich von meinem Mann geschieden,und da erhielt ich auch die Diagnose Parkinson. Mein rechter Arm schmerzte seit einiger Zeit im Ellenbogengelenk, das Schreiben ging öfter mal nicht so leicht und flüssig von der Hand, die Schrift wurde kleiner. Bewegungsübungen und Massagen brachten keine merkliche Verbesserung. Meine Hausärztin […]

Manchmal ist weniger mehr…

Ich habe drei gute Freunde, welche immer für mich da sind. Manchmal hören sie sich einfach nur meine Ängste an, manchmal bekomme ich gute schlaue Ratschläge, die ich nicht immer umsetzten kann, aber viel wichtiger ist, sie sind einfach da. Als ich die Diagnose bekommen habe, hörten sie mir zu, ohne Fragen zu stellen. Ich […]

Der Bewegungsapparat

Der Bewegungsapparat ist in der Tat nur dann parat, wenn das Großhirn sich entscheidet: Na gut bevor man leider leidet unter Kleiderweitermachmaßnahmen ganz im körpereignem Rahmen, geb ich mal jetzt meinen Entschluss weiter, dass es los geh’n muss. Motorische Felder als Empfänger bereits bereit, warten auch nicht länger und geben mittels Nervenzellen Befehl: Kraft für […]